Teamentwicklung

Der Erfolg eines Unternehmens hängt zu einem wesentlichen Teil von der Teamperformance ab. Doch gerade in unternehmerischen und organisationalen Veränderungsprozessen wird oft nur auf das „Funktionieren“ und das Erreichen von Zielen geachtet. Das Ergebnis: Einzelne MitarbeiterInnen oder auch ganze Gruppen finden nach Beendigung des Veränderungsprozesses keine Perspektive mehr für sich, können ihren Platz im Team nicht erkennen und auch den Sinn des Veränderungsschrittes nicht nachvollziehen. Dabei wäre es gerade jetzt so wichtig, die Teamperformance aufrechtzuerhalten. Und es wäre auch so einfach machbar.

Was es dafür braucht?

  1. Klare Strukturen bieten die notwendige Sicherheit.
  2. Offene und wertschätzende Kommunikation fördert das Verständnis
  3. Die Berücksichtigung der individuellen Talente – werden die Teammitglieder entsprechend ihren Talenten eingesetzt, erleben sie sich als selbstwirksam, übernehmen mehr Verantwortung und sind deutlich motivierter die Veränderung mitzutragen.

Selbstwirksamkeit im Hier und Jetzt ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Veränderung.

Special „Bestplacement“

Betriebliche Entwicklungsprozesse haben meist auch Auswirkungen im Personalbereich. „Bestplacement“ ist ein Package für Unternehmen und Organisationen, in denen Umstrukturierungsmaßnahmen anstehen.

Der Fokus liegt auf den Bedürfnissen jeder Menschen, die das Unternehmen verlassen müssen. Geeignete Newplacement-Maßnahmen helfen, soziale Einschnitte zu verhinden und ermöglichen eine „Trennung im Guten“. Doch oft wird auf die MitarbeiterInnen vergessen, die bleiben. Sie erhalten oftmals neue Aufgabenbereiche und werden in neuen Teams zusammengestellt. Die Auswirkungen sind auf den ersten Blick kaum sichtbar – doch die Arbeitsprozesse verlangsamen sich, die MitarbeiterInnen sind orientierungslos, freudlos und oft noch durch den Change-Prozess unter Schock. Um schnellstmöglich neue Teams zusammenzuschweißen, einen effizienten Workflow und optimale Ergebnisse zu ermöglichen, braucht es nur wenige Schritte: das alte Bild zu verabschieden und neue TeamstrukturenUm dem entgegenzuwirken sind nur ganz wenige Schritte notwendig – es gilt das alte Bild zu verabschieden und neue Teamstrukturen sowie ein neues positives WIR-Gefühl herzustellen.

Meine Unterstützung erfolgt hier in Form von entsprechenden Teamentwicklungsmaßnahmen, Einzelcoachings und auch Workshops.

Workshops

Gerade bei Themen, die unsere Persönlichkeitsentwicklung unterstützen, nimmt das humorvolle gemeinsame Erleben von Inhalten die Scheu und den Respekt vor der „Problemstellung“. Man kann sich aktiv einbringen oder die Dinge nur auf sich wirken lassen. Beides bewirkt etwas – nämlich die Beschäftigung mit sich selbst. Neue Perspektiven eröffnen sich, man lernt „Gleichgesinnte“ kennen, unterstützt sich gegenseitig, oft auch über den Workshop hinaus.

Workshop „Talente und Werte“

Ich kenne meine Talente, aber wie gehe ich damit um? Wie kann ich meine Bedürfnisse am besten und einfachsten erfüllen? Kenne ich meine Werte? Talente und Werte als Basis für die „richtige“ Entscheidung!

Workshop „Sinn – Vision – Ziel“

Wie erkenne ich meinen Sinn/meine Aufgabe? Wie entwickle ich daraus eine Vision? Was sind meine Ziele und wie kann ich sie mit meiner Vision verbinden? Was unterstützt mich bei der Erreichung meiner Ziele?

Workshop „Selbstwert – Selbstbewusstsein – Selbstvertrauen“

Selbstvertrauen ist der wichtigste Faktor, um die eigenen Ziele zu erreichen und in die Eigenverantwortung zu kommen. Vom Reagieren zum konstruktiven und bewussten Agieren!

Workshop „Kommunikation“

Was bewirkt Kommunikation? Wie kann und sollte ich meine Art zu kommunizieren verändern? Wie gestalte ich meine Kommunikation, um meine Ziele besser zu erreichen?